Freitag, 11. November 2016

Wie war das noch?

Der Schuster hat die schlechtesten Schuhe? =)

Der Bezug meines Schlaf-Knautschkissens (diese Dinger mit den EPP-Perlen drin) 
hat sich langsam aber sicher kompostiert ...

Da musste jetzt endlich ein neuer her!
Den Stoff habe ich mir in einem Anfall von "MUSS ICH HABEN!" gekauft - eigentlich wollte ich mir eine Halssocke draus nähen, nur sind das absolut nicht meine Farben.

Aber es sind GALGOS drauf!
Und es war ein Reststück-Schnäppchen, da musste ich einfach zugreifen, normalerweise kostet der Meter Jersey 39€ :/

Gestern beschloss ich dann, dass daraus ein neuer Bezug wird.

Und weil das Inlett des Kissens schon völlig platt war, gab es auch ein neues - gefüllt mit Dinkelspelzen und Lavendelblüten .... (und es schläft sich phanatastisch darauf! :) )


Stoff: Stoff'n / Lobitos
(und Ringeljersey von herberttextiel)

Donnerstag, 10. November 2016

Ich hab da mal schnell *hust*

ein Ordarali  genäht.

So was wollte ich schon immer haben, aber ich habe nie etwas gefunden, das mir gefiel ...

Die perfekte Stickdatei hatte ich schon ♥ ... (alte) Jeans damit bestickt, gestern Stoffe gekauft, zugeschnitten und geschlagene drei Stunden nur an der Hülle genäht - unglaublich, wieviel Stoff da insgesamt drin steckt!

Es ist so krumm und schief geworden, die Hülle ist zu labbrig, weil ich nur eine Lage decovil light verwendet habe ... mein Label sollte nach innen zeigen ... normalerweise hätte ich alles schon neu gemacht, wär da nicht das Außenteil mit der Stickerei :)

Na ja, es ist für mich, verschenken würde ich es nicht! Ich schau mal, ob ich damit leben kann.
Wenn ich es nochmal nähen würde, würde ich einiges anders machen, die Stifte-Lasche würde ich nach innen setzen, und mir gefällt z.B. die Wendeöffnung an der vorderen Kante überhaupt nicht. Ich fand es unmachbar, eine Wendeöffnung von 15 cm so zu schließen, dass die Kante völlig gerade ist :/

Ich habe ein Gummi statt der Lasche als Verschluss verwendet, das hätte sonst mit der Stickerei nicht gepasst.

Jetzt brauche ich noch einen schönen Kalender bzw. ein Kalendarium zum Einheften, dann wandert das Teil als festes Inventar in meine Alltagstasche =)



Schnitt: *Ordarali* von ClaCavi
Stickdatei: *HerzMeer* von kazumi
Stoffe: alte Jeans und BW-Popeline (Tante Ema und Jolijou)
Die Stoffe außen auf dem Umschlag sind Minireste von meinem Reisequilt ...



Montag, 17. Oktober 2016

Ich hab da mal wieder ...

... Überraschung: Socken! =D


Die beiden Paare habe ich erst aus ungefärbter Wolle gestrickt und danach getaucht:

FIDELIO / Caoua Coffee


MIRKWOOD / Rebecca Wilder


Blau kann ich einfach nicht färben ... 
 also nach dem Stricken kurzerhand noch mal in Gelb geworfen!


STAY AT HOME / Bettina Kreienbaum


Die habe ich auf dem Wollefest gesehen und musste sie sofort ausprobieren - "extravagante" Fersenkonstruktionen finde ich ja toll!
Irgendwie ist das aber durch die Maschenaufnahme hinten etwas eng, das spannt und zieht sich so ...
Mal schauen, ob ich beim nächsten Paar was ändern kann. ;)

DEHUNGSFUGE / Nicola Susen


Das erste Paar aus der "Regia Creativ". 
Ich bin so begeistert von der Wolle, die Färbungen sind toll!


STAY AT HOME / Bettina Kreienbaum



Das war eine absolut verunglückte Färbung ...

RETTANGOLO / Simone Dietz



Sonntag, 16. Oktober 2016

Im Sand, am Strand und anderswo

Der Mantel für den Herrn ist jetzt auch fertig.

Der Bauchlatz musste geändert werden (er ist ja doch ein bisschen anders ausgestattet als Lotta =) ), dadurch sitzt der Mantel nicht ganz so sicher beim Toben :/


Gestern wurde er getestet und für gut befunden. Emil lag entspannt und warm damit im Sand .... ;)








Montag, 5. September 2016

Ich hab da mal wieder ...

Ein paar Socken gestrickt.

Ja, schon wieder Thuja ....


aus einer Zwiebelschalen-Färbung


aus irgendeiner gut abgelagerten Wolle, 
die eigentlich mal ein Pullover werden wollte




Am Samstag habe ich auf dem Hamburger Wollfest kleine feine Beute gemacht.
Premiere: ich habe mir meinen allerersten Strang Wollmeise gekauft ... :D
Nur die beiden Wollmeisen (ja, ich habe einen gekauft, der andere ist von Melli im Tausch für einen Tabakbeutel) sind meine - einer davon wird auf jeden Fall ein Groovy. Die anderen Stränge sind für Verschenksocken, das Farbverlaufsgewickel ist für ein Verschenktuch.


Fazit: schon schön, soviele verschiedene Wollen sehen und anfassen zu können. Andererseits lassen mich die Preise oft nach Luft schnappen. Auch der Eintritt.
Schade fand ich auch, dass es keinen einzigen richtigen "Werkzeugstand" gab. Nein, nicht schade, ich fand es wirklich ärgerlich. Trotzdem werde ich wohl das nächste Mal wieder dort sein. ^.^




Donnerstag, 25. August 2016

DEA =)

Nach der Katastrophen-Dea hatte ich mir ja geschworen, nie wieder eine zu nähen.
Ha, denkste! Nachdem ich die Tasche verschenkt hatte, wollte eine Kollegin auch UNBEDINGT so eine zum Geburtstag. Na gut ...

Die gleiche Tasche wie Kirstens geht natürlich nicht, das ist ein absolutes Spezial-Einzelstück. =)

Diesmal klappte auf Anhieb mit den Ringen: ich habe erst den Kreis aufgezeichnet, drumrum gesteppt und dann die Löcher geschnitten. Außerdem sind die Klappen dünner ...;)

Ich hoffe, sie gefällt ihr!

Korpus: Möbelstoff und Kunstleder

Donnerstag, 18. August 2016

Turnbeutel!

Eigentlich fand ich die ja immer doof. 
Uneigentlich bin ich manchmal (aber nur manchmal!) auch ein Lemming.

Wenigstens genäht werden muss so ein Teil mal. =)

Besuch in Berlin beim Kind und seiner Liebsten - da muss noch schnell ein Mitbringsel her!

Das Nähen war das Wenigste, die meiste Zeit fraß die Suche nach dem Plott.
Schlussendlich habe ich doch welche gekauft, weil ich keine Lust mehr hatte, selbst zu schreiben - das hätte bedeutet, dass ich erst schöne Schriftarten suchen (das hätte wieder Stunden gedauert ...) und laden muss. Die ganzen schönen Schriftarten, die ich gesammelt hatte, sind ja mit dem alten Laptop über den Jordan gegangen.

Hier sind sie nun (doch, sie sind beide gleich groß):


(Alte) Jeans und Kunstleder

Turnbeutel "Josie": Frau Fadenschein
Dateien aus dem Silstore